Gutes Bier, interessante Menschen, tolles Wetter: Das war #probiereinbier 2017

Was einst mit einer launigen Konversation auf Twitter begann, ging in der vergangenen Woche schon in die dritte Runde: Unsere sommerliche Biertauschbörse #probiereinbier. Und es war fabelhaft – danke an alle, die dabei waren.

Nicht, dass wir den ganzen Tag nur am Zapfhahn stehen, aber zum Feierabend darf es bei tinkla schon mal ein kühles Bier sein. Allerdings steht bei uns selten eines der üblichen Markengetränke der Brauereimultis auf dem Tisch. Wir experimentieren gerne und mögen lokal gebrautes Bier, das nach mehr als nur Wasser schmeckt. Ein Grund, die Tradition von #probiereinbier auch in diesem Jahr aufrecht zu erhalten. Wir haben euch eingeladen, euer lokales Lieblingsbier mitzubringen, um gemeinsam mit uns neue Biersorten kennen zu lernen.

Bier aus Madagaskar und 40 Teilnehmer

Am 22. Juni pünktlich ab 17 Uhr trudelten die ersten Gäste ein. Zur dritten Ausgabe vom #probiereinbier haben rund 40 Freunde, Bekannte und Kunden den Weg auf unsere Dachterasse gefunden. Das sind mindestens doppelt so viele wie bei der ersten, spontanen Ausgabe im Jahr 2015. Sie alle haben verschiedenste Biersorten aus der ganzen Schweiz mitgebracht – und jemand sogar aus seiner Heimat Madagaskar.

Bild: Michael Eugster | Libertalia: Bier aus Madagskar

Es wurde fleissig Bier getauscht, angestossen, geplaudert und gesnackt. Wir haben es genossen, den tollen Sommerabend mit so vielen Gästen zu verbringen.

 

Bier und Tattoos bis der StaPo-Bär meint, es sei jetzt genug

Damit die Teilnehmer eine kleine Erinnerung an den Tag und ein zusätzliches Fotosujet hatten, haben wir vorab für den Event sogenannte «Temporary Tattoos» drucken lassen. Ja, wie damals im Kaugummi am Kiosk – einfach ein bisschen cooler, nämlich mit unserem #probiereinbier Sujet. Die erfreuten sich denn auch grosser Beliebtheit – ebenso wie die Sprühflasche mit kühlem Wasser, die eigentlich vor allem zum Anbringen der Abziehbildchen gedacht war, aber dem einen oder anderen eine willkommene Abkühlung bescherte.

Da wir sogar vom in Zürich angedrohten Gewitter verschont wurden, konnten wir bis in den späten Abend hinein auf der Dachterasse sitzen bleiben. Schön, dass ihr dabei wart!

Und so sieht’s aus, wenn’s schön ist…

Schon bald gibt’s einige Impressionen auf instagram. Als kleiner Vorgeschmack hier einige Bilder:

Bild: Michael Eugster | Urs Bucher

Bild: Michael Eugster | Michael Eugster & Florin Jaeger
Angeregte Gespräche
Bild: Michael Eugster | Karin Friedli & Kay Keusen

Zugabe!

Einige von euch konnten leider nicht dabei sein. Wir bekamen aber angemessene #probiereinbier-Grüsse aus Kanada. Vielen Dank an euch beide!

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Hier, Newsletter!

Um keine News zu verpassen, abonniere einfach den Newsletter.

Wir verwenden deine E-Mail-Adresse für keine anderen Zwecke und wir senden dir niemals Spam. Du kannst dich jederzeit abmelden.

Nein danke, diese Meldung nicht mehr anzeigen